| 02:41 Uhr

Bundespräsident empfängt heute Straupitzer

Bei der Preisverleihung: Dirk Wanagat, stellvertretender Bürgermeister, Bundesminister Christian Schmidt, Leinölfee Yvonne Schulz, Bärbel Scherbatzki sowie Minister Jörg Vogelsänger (v.l.).
Bei der Preisverleihung: Dirk Wanagat, stellvertretender Bürgermeister, Bundesminister Christian Schmidt, Leinölfee Yvonne Schulz, Bärbel Scherbatzki sowie Minister Jörg Vogelsänger (v.l.). FOTO: K. Urspruch
Straupitz/Berlin. Bundespräsidenten Joachim Gauck wird heute in Berlin auf Schloss Bellevue Vertreter der Gemeinden empfangen, die am 25. Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilgenommen haben. red/ho

Der Straupitzer Bürgermeister André Urspruch und Christoph Hanke, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde, werden unter den Gästen sein. Straupitz (Amt Lieberose/Oberspreewald) gehörte zu den siegreichen Kommunen des Wettbewerbs und hatte eine Silber-Plakette errungen.

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin zeichnete Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) die Kommunen bereits am Freitag aus. 40 Straupitzer waren zur feierlichen Übergabe der Silberplakette gereist, die im großen Festsaal des City-Cube in Berlin stattfand. "Allen Beteiligten gilt der Dank für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement", sagt André Urspruch. Der Tag hielt für die gesellschaftlich aktiven Bürger, unter ihnen Vertreter aus Vereinen, eindrucksvolle Erlebnisse bereit, wie der Bürgermeister berichtet. Mit Unterstützung der Bundestagsabgeordneten Jana Schimke (CDU) wurde ein Besuch der Ausstellung im Deutschen Dom, eine Führung durch den Deutschen Bundestag einschließlich Kuppelbesichtigung und eine Gesprächsrunde ermöglicht. Am Abend fand dann das Fest der Dörfer, ein geselliger Abend mit kulturellen Beiträgen der Siegerdörfer statt. "Für Straupitz zeigten zehn Mädchen der Rope Skipping Gruppe ihr Können und trugen so zum beeindruckenden Programm bei", sagt André Urspruch.