ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Bücher in Lübben für einen guten Zweck verkauft

Lübben. Hunderte Bücher sind am Wochenende in Lübben an neue Besitzer abgegeben worden. Für eine kleine Spende. Ein Euro pro Buch zahlten die künftigen Leser. Mehrere hundert Euro sind so in die Kasse des Spendenvereins "Wir helfen" geflossen. asd1

Die Spreewaldbank stellte Räume für den Bücherbasar zur Verfügung. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Kreisverband Lübben sicherte die Abgabe der Bücher, kümmerte sich zuvor auch schon um die Büchersammlung und den Transport. Gut gebrauchte und teilweise wie neu aussehende Bücher wurden für kleines Geld angeboten.

Kinderbücher waren besonders gefragt; teilweise schmökerten Knirpse gleich vor Ort. Auch zahlreiche Romane und Krimis haben jetzt neue Besitzer. Einige "Leseratten" verließen gleich mit zehn und mehr Büchern die Spreewaldbank. Durch die Nähe zum Adventmarkt auf dem Marktplatz war fast ständig Publikum auf dem Bücherbasar garantiert. "Teilweise war hier richtig Betrieb", erzählt Helga Meier, Geschäftsführerin des ASB in Lübben. Der Erlös aus dem Basar kommt unverschuldet in Not geratenen Menschen der Region zugute.