ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:50 Uhr

Lübben
Blinden-Stadtmodell für Lübben

Lübben.

Die Herstellung eines Stadtmodells, das Blinde und sehschwache Menschen beim Kennenlernen der Stadt Lübben helfen kann, hat sich verzögert. Wie Karin Jacobsen von der Stadtplanung am Mittwoch im Bauausschuss informierte, ist die Einweihung nun zum diesjährigen Spreewaldfest im Spetember geplant. Voraussichtlich im August soll der Sockel gesetzt werden. Für diese Finanzierung stellt der Freundeskreis Lübben Spendengelder bereit. Die Stadt Lübben finanziert das Modell mit Städtebaufördermitteln, so die Planerin. Der beauftragte Künstler, Objektdesinger und Bildhauer Egbert Broerken, konnte seine Arbeiten nicht wie geplant ausführen. Im Sommer soll nun das Wachsmodell vorgestellt werden, nach dem der Bronzeguß hergestellt wird. Dieser wird mit Brailleschrift versehen.