| 13:26 Uhr

Polizei
Bewaffneter Raubüberfall am A10-Center

Die Fahndung nach den drei Tätern läuft.
Die Fahndung nach den drei Tätern läuft. FOTO: Fotolia
Wildau. Auf dem Parkplatz des A10-Centers haben Bewaffnete am Dienstag einen Geldkurier überfallen. Die Kriminalpolizei hat eine Soko gebildet.

Wie die Polizeidirektion am Mittag bestätigt, hat sich der Raub gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufs-Centers ereignet. Drei unbekannte Männer stießen einen Kurier beim Verlassen einer Verkaufseinrichtung mit einer Geldkassette zu Boden und bedrohten ihn mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Die Männer sind den Angaben der Polizei zufolge mit einem schwarzen Auto mit amtlichen Kennzeichen aus Berlin geflüchtet.

„Für die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz“, so Polizeisprecher Torsten Wendt. Zur Aufklärung des Raubes wurde noch am Vormittag eine Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei gebildet. Die Ermittlungen dauern an. Zur Höhe der erlangten Beute liegen noch keine Informationen vor.

(bob)