ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:29 Uhr

Polizeibericht
Berauscht mit dem Pkw durch Lübben gefahren

Lübben. Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen einen VW-Kleinwagen auf der Berliner Chaussee in Lübben gestoppt. Der Fahrer war auffällig geworden und hatte sich offenbar berauscht hinter das Lenkrad gesetzt.

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen einen VW-Kleinwagen auf der Berliner Chaussee in Lübben gestoppt. Der Fahrer war auffällig geworden und hatte sich offenbar berauscht hinter das Lenkrad gesetzt.

Der Atemalkoholtest zeigte bei dem 28-Jährigen einen Wert von 0,58 Promille an, informierte die Polizei am Dienstagnachmittag. Darüber hinaus reagierte ein Drogenvortest positiv auf Opiate. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme in einem Krankenhaus, um Beweise zu sichern, informierte Polizeisprecherin Ines Gnerlich am Dienstagnachmittag.