Nowigk führte sie auf die Umleitung über die Dörfer zurück, die die Sanierung der B 87 zwischen Birkenhainchen und Mittweide mit sich bringt. Dadurch sind diese Straßen deutlich stärker befahren.
Bauamtsleiterin Annett Lehmann bestätigte die „massiven Schäden“ . Nach der Bundesstraßen-Sanierung solle die Umleitungsstrecke befahren werden, um die Schäden genau festzustellen. „Der Landesbetrieb Straßenwesen in Wünsdorf ist sich bewusst“ , so Lehmann, „dass weitere Baumaßnahmen folgen werden“ , zumal die Umleitung über Landesstraßen führe.