ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:11 Uhr

Kulturland Brandenburg
Fontane in der wendischen Walachei

Lübben. (red/kr) „Fontane in der wendischen Walachei – Lübben und der Spreewald in der Zeit Fontanes“ ist der Titel einer neuen Ausstellung im Stadt- und Regionalmuseum, in Lübben, die am Donnerstag, 4. Juli, um 17 Uhr von Infrastrukturministerin Kathrin Schneider im Rahmen des Kulturlandjahres eröffnet wird.

Kathrin Schneider: „Fontane hat mit seinen Erkundungen Neugier auf Land und Leute gemacht, Geschichten erzählt und einen Beitrag zum aufkeimenden Tourismus geleistet. Sowohl in den historischen Stadtkernen und vielen Regionen im Land als auch in Museen kann man sein Wirken sehen. Fontane war besonders angetan von den blühenden Bäumen in Lübben und empfahl den Berliner Bauherren einen Besuch. Das wollen wir ihm nachtun.“