ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:56 Uhr

Konzerte und Kleinkunst
Ausflug in die goldene Zeit der 30er- und 40er-Jahre

 Die drei Künstler Jenny Schäuffelen, Joseph Schnurr und Marie Giroux (v.l.) begeben sich am Samstag in die Welt der deutschen Chansons und Schlager der 1930er- und 1940er-Jahre.
Die drei Künstler Jenny Schäuffelen, Joseph Schnurr und Marie Giroux (v.l.) begeben sich am Samstag in die Welt der deutschen Chansons und Schlager der 1930er- und 1940er-Jahre. FOTO: PR
"Konzerte und Kleinkunst" lässt am Samstag die nostalgische Ufa-Ära wieder aufleben im Wappensaal des Lübbener Schlosses.

Auch in diesem Winter gastieren wieder hervorragende Musikensembles und scharfzüngige Kabarettisten im historischen Ambiente des Lübbener Wappensaals. Dazu gehören auch die Mezzosopranistinnen Marie Giroux und Jenny Schäuffelen sowie der Tenor Joseph Schnurr, die am Samstag, 12. Januar, nach Lübben kommen. Sie entführen ihre Zuhörer in die goldene Zeit der Ufa und großen Chansons der 1930er- und 1940er-Jahre, die als schillernde Stars eine ganze Epoche geprägt haben. Es sind Lieder einer dunklen und schwierigen Zeit, die den Menschen in jenen Tagen Erholung und Abwechslung boten. Musik-, Operetten- und Revuefilme erlebten deshalb in den 30er- und 40er-Jahren einen regelrechten Boom. Lilian Harvey und Willy Fritsch, Marika Rökk und Johannes Heesters, Hans Albers, Ilse Werner und Zarah Leander boten den Zuschauern Glanz und Glamour. Sie ließen eine in ihre Trümmer fallende Welt für wenige Stunden vergessen und sind deshalb bis heute mit einer ganz eigenen Melancholie aufgeladen.

Diese musikalische Welt wollen die drei Künstler im Wappensaal in einer charmanten und nostalgischen Revue der Ufa-Ära wieder aufleben lassen. Los geht es um 19.30 Uhr im Wappensaal Schloss Lübben. Karten kosten 20 Euro und sind beim Spreewald-Service Lübben unter Tel.: 03546 3090 oder im Internet unter www.luebben.de erhältlich.