ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:12 Uhr

Gäste und Wachpersonal verletzt
Auseinandersetzung im Tropical Islands eskaliert

Krausnick. Zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung ist es am Dienstagabend im Tropical Islands zwischen drei Gästen und einer ausländischen Personengruppe gekommen. Die Tatverdächtigen flüchteten zunächst, konnten aber in der Nacht aufgegriffen werden.

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen sechs ausländische Männer im Alter von 24 und 31 Jahren. Sie sollen drei Gäste des Tropical Islands zunächst verbal angegriffen haben. Der Streit endete in einer Schlägerei, teilte die Polizeidirektion Süd mit.

Die Angegriffenen im Alter zwischen 27 und 34 Jahren mussten danach medizinisch versorgt werden. Eine Ergreifung der Tatverdächtigen im Tropical Islands scheiterte zunächst.

Täter wollen über den Zaun klettern

In der Nacht kehrten die jungen Männer den Polizeiangaben zufolge zurück. Sie versuchten, die Umzäunung zu übersteigen, um so unerlaubten Zugang zu erlangen. Das Wachpersonal bemerkte den Vorfall und griff ein. Dabei wurden mehrere Angestellte verletzt. Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge handelt es sich dabei um die gleichen Tatverdächtigen des ersten Einsatzes. Die Täter flüchteten mit zwei Pkw in unbekannte Richtung.

Polizei stoppt Auto – Drogen am Steuer

Gegen 0.30 Uhr konnte die Polizei beide Fahrzeuge in der Nähe von Königs Wusterhausen stoppen. Einem 26-jährigen Autofahrer aus Bosnien wurde außerdem die Einnahme von Amphetaminen und Methamphetamin nachgewiesen.

P1020083.jpg
Besuch im Tropical Islands FOTO:
(csc)