Steven Koch und Rudi Rentsch unterlagen ihren Gegenspielern Andreas Irrgang/ Michael Monschau mit 0:3. Stefan Bandemer/ Manfred Pavlik unterlagen Bernd Richter/ Detlef Lehmann mit 1:3.
Torsten Keilig siegte im ersten Einzelspiel gegen G.-P. Zappe mit 3:0. Mit demselben Resultat verlor Steven Koch gegen Irrgang. Rudi Rentsch siegte mit 3:1 über Richter, während Ronald Otto gegen Monschau mit 0:3 verlor.
Stefan Bandemer unterlag im fünften Satz D. Zappe. Manfred Pavlik besiegte Lehmann mit 3:2. Es stand 4:5 aus Lübbener Sicht.
Torsten Keilig sorgte mit seinem 3:2-Triumph über Irrgang für den Ausgleich. Steven Koch besiegte G.-P. Zappe mit 3:0. Bei dieser zwischenzeitlichen Führung von 6:5 für Lübben kam es nun auf jedes Spiel an.
Rudi Rentsch verlor in einem hochdramatischen Match mit 2:3 gegen Monschau. Ronald Otto war gegen Richter mit 1:3 genauso chancenlos wie Manfred Pavlik gegen D. Zappe. Auch Mannschaftskapitän Stefan Bandemer konnte sich in seinem zweiten Spiel nicht durchsetzen und verlor dieses ebenfalls knapp mit 2:3 gegen Lehmann.
Eine bittere 6:9 Niederlage für die Lübbener war damit das Endergebnis dieser Auseinandersetzung.