ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:46 Uhr

Auffahrunfall
A13 gesperrt: Zwei Lkw-Fahrer bei Zusammenprall verletzt

Feuerwehrkräfte sind derzeit ab der A 13 im Einsatz, nach dem Lkw-Crash muss Diesel von der Fahrbahn entfernt werden. Danach werden die Laster geräumt.
Feuerwehrkräfte sind derzeit ab der A 13 im Einsatz, nach dem Lkw-Crash muss Diesel von der Fahrbahn entfernt werden. Danach werden die Laster geräumt. FOTO: Joerg Huettenhoelscher/Shutterst
Lübben . Auf der A 13 in Richtung Berlin staut es sich derzeit: Gegen 10.30 Uhr gab es zwischen Staakow und Baruth einen klassischen Auffahrunfall, drei Lkw waren beteiligt, zwei Männer wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht, teilt die Leitstelle Lausitz mit.

Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden wohl bis in die Nachmittagsstunden dauern. Die Feuerwehr ist derzeit dabei, ausgelaufenen Dieselkraftstoff von der Fahrbahn zu entfernen. Danach werden die Laster geräumt. Wie es genau zu dem Unfall kam und wie hoch der Sachschaden ist, ist derzeit ungeklärt.

(SvD)