| 02:42 Uhr

Auf Muschicks Roseninsel

Lübben. "Am 20. Juni vor zehn Jahren hat Bischof Wolfgang Huber eine Rose auf der Insel gepflanzt", erinnert Ferdinand Muschick an das Ereignis im Sommer 2007. Ingrid Hoberg

"Das ist doch ein schönes Jubiläum im Reformations- und Lutherjahr 2017", sagt er. Der Theologe Huber war von 1994 bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg und von 2003 bis 2009 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Wie alle anderen Prominenten, die bisher auf die Roseninsel eingeladen waren, und das waren weit über 70, hat auch der Bischof seinen Rosenstock eigenhändig in den Boden gebracht. Ansonsten sei seine Frau für die Gartenarbeit zuständige, sagte er damals.