(red/is) Der nächste internationale Wandertag des Landkreises Dahme-Spreewald soll im kommenden Jahr schon am 2. Mai anlässlich des Europatags stattfinden. Das ist das Ergebnis der jüngsten Auflage, an der rund 75 Wanderer aus dem gesamten Landkreis, dem polnischen Partnerlandkreis Wolsztyn und darüber hinaus teilnahmen, geht aus einer Mitteilung der Kreisverwaltung hervor.

Start war am Lübbener Paul-Gerhardt-Zentrum. Im Lübbener Hain wurden die Wanderer mit Trompenenklängen begrüßt. Mit „Geh aus mein Herz, und suche Freud“ auf den Lippen wanderten die Teilnehmer, angeführt von einer kleinen Musikkapelle, fröhlich durch den Hain und weiter bis zum Hartmannsdorfer Wehr und von dort per Kahn zurück.