| 02:40 Uhr

Aquamediale lädt nach Lieberose mit Sommernachtskonzert ein

Lieberose. Mit dem Wechsel in den zweijährigen Rhythmus macht das Kunstfestival Aquamediale dieses Jahr eigentlich Pause. Damit die Aquamediale-Fans allerdings nicht auf dem Trockenen sitzen, lockt ein Kunst- und Kulturfest nach Lieberose. red/is

Höhepunkt wird ein Sommernachtskonzert sein, kündigt der Landkreis Dahme-Spreewald an.

In Zusammenarbeit mit der jüdischen Gemeinde Königs Wusterhausen und dem Lübbener Club Bellevue sind für den 16. Juli Schloss- und Parkführungen, eine Theateraufführung und ein Kunstmarkt geplant. Für diesen können sich Künstler bereits per Email an aquamediale@dahme-spreewald.de oder telefonisch unter 03546 201611 anmelden.

Höhepunkt der Veranstaltung ist ein Sommernachtskonzert im Schlosspark mit dem Neuen Kammerorchester Potsdam. Hierzu sind renommierte Musiker wie Johannes Fleischmann, Philippe Raskin, Dmitry Ishkhanov und Albert Mamriev eingeladen. Sie werden Werke von Beethoven, Tschaikowski und Liszt aufführen.

Schloss Lieberose ist eines der größten Barockschlösser im Land Brandenburg. Dazu gehört ein 34 Hektar großer Park. Im Inneren des Schlosses ist der noch verbliebene, plastische Schmuck des späten 17. Jahrhunderts herausragend.

Kunstwerke im öffentlichen Raum der Fließlandschaft präsentiert das Kunstfestival Aquamediale wieder ab 3. Juni 2017.