| 13:32 Uhr

Angebranntes Essen sorgt für Rauchschwaden

Lübben. (red/SvD) Alarm bei Polizei und Feuerwehr Mittwochabend: 22.40 Uhr hatte der Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße ausgelöst.

Die Ursache war rasch gefunden - auf dem angeschalteten Küchenherd war Essen angebrannt und hatte für heftige Rauchentwicklung gesorgt. Der 33-jährige Mieter kam mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.