ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:39 Uhr

Anbaden
Neujahr wird wieder in der Berste gebadet

Treppendorf. Die erste Veranstaltung des Fastnachts- und Traditionsvereins Treppendorf zieht Akteure und Zuschauer an.

Neujahr wird im Lübbener Stadtteil Treppendorf in der Berste gebadet. Das ist Tradition und macht den Kopf garantiert frei. Eine Gaudi ist es allemal. Zum neunten Mal lädt der Fastnachts- und Traditionsverein Treppendorf zum Neujahrsbaden.

Am 1.Januar um 14 Uhr steigen wieder die Mutigen der Mustigen ins Wasser. Zwei, drei Minuten haben sie in den vergangenen Jahren dort geplanscht. Mehr lassen die zu erwartenden Wassertemperaturen um den Gefrierpunkt nicht zu. Wer sich traut, am ersten Tag des neuen Jahrs in die Berste zu steigen, kann sich auch spontan entscheiden und vor Ort anmelden.

Ein beheizter Bus steht zum Umziehen und Aufwärmen bereit. Jeder Badegast erhält zudem ein warmes Freigetränk sowie ein Zertifikat, wie Treppendorfs Ortsvorsteher Torsten Schade ankündigt. Das Neujahrsbaden lockt jedes Jahr zahlreiche Schaulustige an die Berstebrücke in der Ortsmitte. Sie beobachten das Spektakel vom Ufer aus. Besucher sind ab 13 Uhr herzlich willkommen. Es gibt Bratwürste, Glühwein und anderes Herzhaftes.

Auch wenn das Bad der Mutigen im Wasser eine Gaudi ist, steht die Begegnung von Einwohnern und Gästen wenige Stunden nach dem Jahreswechsel im Mittelpunkt. Der Fastnachts- und Traditionsverein bietet ihnen einen ersten geselligen Höhepunkt im neuen Jahr.

(asd)