ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

Am Dahmer Vogelturm wird es mit dem Ausbau der B 102 noch enger

Dahme. Mit dem Ausbau der Dahmer Ortsdurchfahrt der B 102 wird es am Vogelturm noch enger. Ortsvorsteher Manfred Radan (SPD) hat die aktuellen Planungen im Ortsbeirat vorgestellt. be

Demnach werden Fußgänger zwar wie bisher durch den Turm hindurchlaufen können, jedoch auch außen herum führt künftig ein mit einem Absperrgitter versehener Bürgersteig. Die Fahrbahn wird schmaler. Schilder sollen den Gegenverkehr zum Warten zwingen. Schon jetzt sei der Vogelturmbereich das Nadelöhr. "Mit der neuen Lösung wird das bei dem regen Lkw-Verkehr eine Katastrophe", befürchtete der Ortsvorsteher.

Bauherr für die Ortsdurchfahrt, auf deren Sanierung die Dahmenser seit Jahren warten, ist der Landesbetrieb für Straßenwesen. Laut Manfred Radan stehen nach jüngsten Auskünften die Zeichen gut, dass 2011 mit dem Bau eines Regenrückhaltebeckens als erstem Schritt begonnen wird.