(red/is) Anlässlich des Deutschen Trachtenfestes, das in Lübben vom 17. bis 19. Mai stattfinden wird, soll rund um das Lübbener Stadt- und Regionalmuseum eine Kunstaktion stattfinden. Dessen Förderverein lädt interessierte Künstler ein, sich vielseitig und lebendig einzubringen.

Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Collage, Textil, Glas, Skulptur und Landart sind gefragt, geht aus der Ausschreibung hervor. Zudem sind mit den ausstellenden Künstlern etwa 20 Workshops geplant, um das Thema Tracht „unklischeehaft und originell mit der breiten Bevölkerung in unterschiedlichen Altersgruppen und Voraussetzungen aktiv zu erleben“, heißt es. Die Künstler sollen „gemeinsame Erlebnisse und Austauschmöglichkeiten untereinander erhalten“.

Um Anmeldung mit Ideenskizze und Vita wird an den Förderverein oder per Mail an ­karenascher@yahoo.de gebeten.