Eine sehr kleine Abordnung eines großen Orchesters hat am Samstag Weihnachtsstimmung nach Alt Zauche gebracht: Drei Musikerinnen und ein Musiker des Klangkörpers „Grenzenlos“ spielten Advents- und Weihnachtslieder am Nachmittag im Hof des Hanschkow-Hauses. Angelockt von den Klängen, der Wärme von Ofen und Feuer sowie Punsch, Kuchen und Bratwurst machten sich viele Dorfbewohner auf den Weg. Ihnen erschien auch tatsächlich ein Engel, in Begleitung seines Weihnachtsmanns, und damit beide textsicher begrüßt werden konnten, wurde zuvor noch schnell ein Blatt mit den Versen der „Weihnachtsbäckerei“ verteilt. Die Gemütlichkeit lockte sogar Gäste aus Straupitz, Steinkirchen und Königs Wusterhausen an.