| 16:41 Uhr

Neu Zauche
Aberglaube bei den Wenden zur Winterzeit

Lübben. Die Wenden/Sorben galten als sehr religiöse Menschen. „Aber wo es Glauben gibt, da gibt es auch Aberglauben“, macht Pfarrer Thomas Jaeger auf einen Vortrag Mittwochabend ab 19 Uhr in der Alten Schule am Neu Zaucher Brunnenplatz neugierig.  Ute Henschel aus Cottbus werde in ihrem Vortrag kenntnisreich über weise Frauen, geheime Praktiken und mehr berichten. Der Abend findet in Kooperation von Kirchengemeinde und Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur in Cottbus statt.
(red/is)