Christa Buchan, Inhaberin des „Spreewaldhofes“ , begründet ihr Engagement für hilfsbedürftige Menschen aus der Region mit einem ganz persönlichen Erlebnis: „Ich hatte gemeinsam mit Marlene Jedro aus Leipe ein Wir-helfen-Konzert mit der Band ,UC’ in Vetschau besucht. Das war schon sehr beeindruckend, weil wir direkt erfahren haben, wie sehr viele Menschen auf unsere Hilfe angewiesen sind“ , sagt sie. Für sie sei es einfach eine wirklich gute Sache.
Vorfreude haben schon Urlauber und andere Besucher, wenn sie an die Hecht-Taufe am Samstag denken. Der 5,20 Meter lange und 1,5 Tonnen schwere Beton-Hecht von Udo Bielagk aus Stradow soll einen Namen bekommen. „Etwa 40 Vorschläge zumeist von Urlaubern sind bisher eingegangen“ , erzählt die Leiperin.
Im Laufe des Nachmittags werden Fischernetze gestrickt und Floße gebaut. Das Spreewald-Duo „Lothar & Klaus“ wird die Gäste unterhalten, Marlene Jedro führt in bekannter Fröhlichkeit durch das Programm. Das Fest beginnt um 14 Uhr.