Fast jedes Dorf könne eine Mannschaft schicken, von einigen stehe die Rückmeldung indes noch aus. Die Bauernolympiade soll um 14 Uhr beginnen, so der Stand der bisherigen Planungen. Die Anforderungen seien von allen Teilnehmern zu bewältigen, heißt es.
Ansonsten steht das Maitreiben in Schlepzig ganz im Zeichen von Musik und Tanz. Die Niewitzer Blasmusikanten spielen ebenso auf wie Günni, der singende Spreewaldwirt. Tänzerische Darbietungen kommen von den „Teenies“ aus Neu Lübbenau, den Crazy Dancers aus Krausnick und Breakdancern aus Freiwalde, Niewitz und Lübben.
Die Traditionen des Spreewalds machen wie immer einen Großteil des Mainachmittags in Schlepzig aus. Unter anderem bringt Marga Morgenstern Mundartliches zu Gehör, der Heimatverein Schlepzig hat sich ebenfalls angemeldet.
Gegen 18 Uhr findet das Fest mit der Pokalvergabe für die beste Bauernmannschaft des Amtes seinen Abschluss und klingt dann aus. (red/is)