ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Badeunglück
84-Jähriger im Pätzsee ertrunken

Bestensee.   Am Montag hat sich gegen 18 Uhr ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, weil er an einer Badestelle des Pätzsees Bekleidung, Badelatschen und ein Handtuch gefunden hat. Seit längerer Zeit war ihm jedoch keine Person in der Nähe oder im See aufgefallen.

Daraufhin wurde umgehend eine Absuche des Gewässers durch die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr, die sogar ein Echolot einsetzte, und mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers eingeleite, teilte die Polizei gestern mit.

Im Rahmen der Suchmaßnahmen wurde ein Mann unterhalb der Wasserfläche tot aufgefunden und geborgen. Er wurde als ein 84 Jahre alter Mann aus Bestensee identifiziert. Die Kriminalpolizei prüft im Rahmen eines Todesursachenermittlungsverfahrens die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben. Eine Einwirkung Dritter kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ausgeschlossen werden.