| 15:53 Uhr

In die Leitplanke
33-jährige Frau bei Autobahnunfall verletzt

Duben.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 13 ist am Dienstagabend ein 33-jährige Frau verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. Der Pkw der Frau war zwischen den Ausfahrten Lübbenau und Duben in Fahrtrichtung Berlin von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto kollidierte zunächst mit der linken Schutzplanke. „Von dort schleuderte das Fahrzeug zurück, kollidierte mit der rechten Schutzplanke, verlor ein Vorderrad und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen“, schildert Polizeisprecher Maik Kettlitz den Unfallhergang. Ein weiterer Pkw konnte nicht mehr ausweichen. Er fuhr über Trümmerteile und das verlorene Rad. Das Fahrzeug wurde dabei beschädigt. Beide Pkw mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. „Zur Absicherung der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Berlin gesperrt werden“, so der Sprecher weiter. bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 10 000 Euro.