| 02:42 Uhr

21-Jähriger setzt Auto seiner Mutter in Brand

Straupitz. Ein Pkw ist Samstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Straupitz und Laasow komplett ausgebrannt. Wie die Polizei informiert, seien dabei sechs Quadratmeter Waldboden in Mitleidenschaft gezogen worden. red/dpr

Wenig später habe ein 21-Jähriger auf der Polizeiwache gestanden, das Auto seiner Mutter unerlaubt genutzt und dann angesteckt zu haben. Der junge Mann war mit seiner Mutter auf der Wache erschienen. Gegen ihn sei ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung und unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges eingeleitet worden, heißt es weiter. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro.