ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

1242 Babys im Klinikum Dahme-Spreewald

Ben aus Luckau ist das erste Baby des Jahres 2016.
Ben aus Luckau ist das erste Baby des Jahres 2016. FOTO: C. Lüders
Lübben. Die "runde" Zahl 500 in der Spreewaldklinik Lübben war am 30. Dezember 2015 erreicht, die 700 im Achenbach-Krankenhaus am 7. Dezember 2015. red/bt

1242 Kinder erblickten 2015 im Klinikum Dahme-Spreewald das Licht der Welt. Darunter befanden sich neunmal Zwillinge. In Lübben gab es fünfmal gleich zwei Babys. "Damit bleibt der positive Trend der vergangenen Jahre bestehen", sagt Klinikums-Sprecherin Ragnhild Münch. "Die Kreißsaalteams, bestehend aus Hebammen, Gynäkologen und Anästhesisten beraten die Familien in den Wochen vor der Entbindung, unterstützen die werdenden Eltern tatkräftig während der Geburt und stehen den frisch gebackenen Eltern auf den Wochenstationen während der ersten Tage mit dem Wunder des neuen Lebens liebevoll zur Seite", erläutert die Sprecherin. Größtmögliche Sicherheit für Mutter und Kind ist das Ziel der Kreißsaal-Teams im Klinikum Dahme-Spreewald. Auch ein Kinderarzt sei ständig vor Ort.

Werdende Mütter schätzen die Beratung zu Risiken wie beispielsweise Beckenendlage oder Gestationsdiabetes ebenso wie die individuelle Atmosphäre während der Geburt. "Auf den Wochenstationen genießen sie es, ihr Neugeborenes in Ruhe und mit bester Unterstützung kennenzulernen", so Frau Münch. Hier sind sie mit dem Rooming-In jederzeit mit ihrem Baby zusammen. In den Familienzimmern übernachten beide Eltern.

2015 waren die beiden letzten Babys des Jahres Moritz Henska und Youssef Shriki. Moritz wurde am 30. Dezember 2015 um 21.32 Uhr in der Spreewaldklinik geboren, Youssef am Silvestertag um 9.05 Uhr im Achenbach-Krankenhaus. Erster im neuen Jahr war am 1. Januar 2015 um 10.44 Uhr Carlos, 51 cm groß und 3290 Gramm schwer. Er begrüßte in Königs Wusterhausen das Leben, wo er mit seinen Eltern Yvonne Palmdorf und Björn Beutke auch wohnt. In der Spreewaldklinik schaffte es Ben nicht mehr ganz am Neujahrstag. Er brachte am 2. Januar 2016 um 0:48 Uhr bei 50 Zentimeter Größe 3095 Gramm auf die Waage. Ben Kadlec und seine Eltern Jennifer Kadlecova und Zdenek Kadlec sind in Luckau zu Hause.

Mütter, die in der Region wohnen, nutzen weitere Angebote des Klinikums Dahme-Spreewald wie die Babytreffs mit Stillberatung, Kurse für Babymassage und in Lübben das Babyschwimmen. Das Netzwerk Gesunde Kinder vermittelt ehrenamtliche Familienpaten.