ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

„100 Jahre Heinz Erhardt“

Eine Hommage an den Schmunzelmeister Heinz Erhardt soll das Frauentagsprogramm nicht nur für Frauen „100 Jahre Heinz Erhardt“ am Sonntag, 14. März, ab 17 Uhr im Rittersaal des Vetschauer Stadtschlosses werden. Die Besucher erleben Hanno Loyda jun. vom MusikComerett „Die Kichererbsen“. Der Eintritt kostet vier Euro (mit Getränkeangebot). red/hk

"Wenn ich einmal traurig bin, trink' ich einen Korn. . .", "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung" - das sind zwei von vielen markanten Sätzen einer der beliebtesten deutschsprachigen Humoristen des 20. Jahrhunderts, Heinz Erhardt. Er wäre im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden. Deshalb soll am Sonntag in Vetschau an den großen Meister doppeldeutiger Reime erinnert werden. red/hk