Nach ersten Aussagen war der Ausgangspunkt die Entzündung eines Schuttberges in dem Waldstück. Kurz nach 21 Uhr war der Brand gelöscht. Am Einsatz waren insgesamt 16 Feuerwehren beteiligt.

Zwei Feuerwehrleute in Alter von 17 und 21 Jahren wurden mit akuten Kreislaufproblemen durch die Einsatzbelastung ins Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht der Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Der Brand in Schönwald ist nur einer von vielen Bränden in den vergangenen Tage.