ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Zum Doppeljubiläum soll Dahme aufblühen

Dahme.. Zu Pfingsten feiert die Flämingstadt 100 Jahre Schlossgartenfest und zehn Jahre Tierparkfest. Aus diesem Anlass will der Kulturverein die Dahmenser animieren, ihre Stadt schön zu machen.

Wie berichtet, war unlängst in der Jahreshauptversammlung des Vereins die Idee geboren worden, einen Wettbewerb zu starten. „Warum soll in Dahme nicht klappen, was in Luckau geht, wo die vielen Blumenkästen jedem ins Auge fallen“ , so Volker Ochs, der Vorsitzende des Kulturvereins.
Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, macht der Verein jetzt Nägel mit Köpfen und ruft zum Wettbewerb auf. "Pflanzen und Blumen an Fenstern, Fassaden, in Hauseingängen, in Vorgärten und auf Balkonen sollen unsere Stadt festlich schmücken", sagen die Initiatoren und erinnern an das Fläming-Frühlingsfest in Dahme vor vier Jahren, wo es schon einmal gelungen sei, die Stadt zum Blühen zu bringen.
„Wir hoffen auf eine rege Mitarbeit und viele Ideen“ , heißt es vom Kulturverein. Die Mühe soll dabei nicht unbelohnt bleiben, wie die Initiatoren erklären. Am 29. Mai, wenige Tage vor dem Dahmer Doppel-Jubiläum, werde eine Jury die Stadt begehen. „Die besten Ideen sollen mit einer Anerkennung belohnt werden“ , teilt der Kulturverein mit. (red/klb)