| 17:02 Uhr

Fastnachtsbrauch
Die Zamperer sind wieder unterwegs

Ein kalter Wind blies am vergangenem Samstag den Wittmannsdorfer  Bewohnern beim Zampern um die Nase.Gut gelaunt und farbenfroh kostümiert wanderten sie trotzdem stimmungsvoll durch das alte-und neue Dorf.Spendabel zeigten sich auch diesmal die Bewohner, die mit deftigen Dingen den Hunger stillten und mit Durstlöschern die Stimmung anheizten.Ob jung oder junggeblieben, über 50 Dorfbewohner waren von 10 Uhr bis in die Abendstunden unterwegs...Übrigens:Das erzämperte Geld wird zum Teil am 8.- 10. Juni für das diesjährige Dorffest Verwendung finden...Foto:Foto-Zahn/fza1..
Ein kalter Wind blies am vergangenem Samstag den Wittmannsdorfer Bewohnern beim Zampern um die Nase.Gut gelaunt und farbenfroh kostümiert wanderten sie trotzdem stimmungsvoll durch das alte-und neue Dorf.Spendabel zeigten sich auch diesmal die Bewohner, die mit deftigen Dingen den Hunger stillten und mit Durstlöschern die Stimmung anheizten.Ob jung oder junggeblieben, über 50 Dorfbewohner waren von 10 Uhr bis in die Abendstunden unterwegs...Übrigens:Das erzämperte Geld wird zum Teil am 8.- 10. Juni für das diesjährige Dorffest Verwendung finden...Foto:Foto-Zahn/fza1.. FOTO: Frank Ratajczak
Luckau/Lübben.

Die Weihnachtskerzen sind erloschen. Jetzt wird es bunt in der Region. Zwischen Luckau und Lübben ziehen die Zamperer bunt kostümiert von Haus zu Haus. Im Luckauer Ortsteil Wittmannsdorf waren mehr als 50 gut gelaunte Zamperer morgens bis in die Abendstunden unterwegs. Spendabel zeigten sich die Wittmsannsdorfer, die mit deftigen Dingen den Hunger stillten und mit Durstlöschern die Stimmung anheizten. Spendiertes Geld wird zum Teil für das Dorffest vom 8. bis 10. Juni Verwendung finden. ⇥Foto: fza1