(red/kr) Für einen Pkw-Fahrer begann der Donnerstagmorgen mit einer Verkehrsunfallaufnahme, nachdem ihm zwischen Kreblitz und Kasel-Golzig ein Reh vors Auto gelaufen war. Während das Tier den Aufprall nicht überlebte, blieb der Fahrer unverletzt. Sein Auto musste abgeschleppt werden.