| 02:43 Uhr

WikiWolves bittet zum Zaunbau

Johannismühle. Loch spaten, Erdbohrer, Zaunkrampen, Wildschutzzaun (1,80 Meter hoch), Hammer und Schaufeln sind am Wochenende 4./5. red/SvD

März im Wildpark Johannismühle gefragt: Gemeinsam mit den Aktivisten von WikiWolves sollen der Außenzaun nach Herdenschutzkriterien ausgebessert und auch Zaunpfosten ersetzt werden.

Der Wildpark bei Baruth will Wolfszentrum für Brandenburg werden - der Geschäftsführer Julian Dorsch hatte Johannismühle Ende des vergangenen Jahres als optimalen Standort wegen seiner Bürgernähe als auch Anbingung zur Landeshauptstadt Potsdam ins Gespräch gebracht.

Anmeldungen bis zum 19. Februar unter info.wildpark@gmail.com.