ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Wie Felsen in der Brandung

Wird einem Menschen nachgesagt, er stehe wie ein Fels in der Brandung, gilt das meist als Kompliment. Gemeint ist dann jemand, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, wenn der Trubel um ihn auch noch so tobt. Carmen Berg


Neulich waren in Dahme auf der Hauptstraße gleich zwei solcher Zeitgenossen zu bestaunen. Um sie herum rollte die Blechlawine, hasteten die Menschen mit ihren Wochenendeinkäufen. Die Dame und der Herr aber schienen von all dem nichts wahrzunehmen. Sie hatten sich viel zu erzählen. Die Krankheiten im Bekanntenkreis wurden durchgenommen und das Beziehungspech von Frau X. Sich in der Hektik des Alltags Zeit füreinander zu nehmen - fast war das bewundernswert. Hätten sich die zwei kommunikativen Geister dafür nicht ausgerechnet die einzige freie Parktasche ausgesucht. Unerfüllt blieb der Wunsch des davor wartenden Autofahrers, es käme ein Brandung und spülte die beiden Plauder-Felsen 50 Zentimeter weiter auf den Bürgersteig.