| 02:32 Uhr

Weitere Wolfswache in Leibsch geplant

Leibsch. Eine weitere Wolfswache ist für morgen in Leibsch geplant. Das teilt Frank Michelchen, Wolfsbeauftragter des Bauernbundes, mit. Ingvil Schirling

Er hält in Leibsch (Gemeinde Unterspreewald) 50 Mutterkühe der seltenen Rasse Gelbvieh und wirtschaftet nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Die Wolfswache beginnt am 15. September um 19 Uhr bei seiner Herde am Ortsausgang Richtung Märkisch Buchholz.

Landesweit finden am Freitagabend mindestens vier Wolfswachen statt. Ziel ist es, auf die Folgen für die Landwirte bei möglichen und tatsächlichen Rissen von Nutztieren aufmerksam zu machen.