ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Weitere Funktion für LDS-Landrat Stephan Loge

Lübben. Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge (SPD) ist auf dem Bundeskongress der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in den Vorstand gewählt.

Die SGK ist die der SPD nahestehende kommunalpolitische Vereinigung. "Sie hat die Aufgabe, Kommunalpolitiker weiterzubilden und für den Austausch der auf kommunaler Ebene Verantwortlichen zu sorgen", erklärt Reinhard Wenzel, Vorsitzender der SGK Dahme-Spreewald. Dem Vorstand gehören demnach 18 Mitglieder an.

"Es ist eine große Ehre für mich, dem Bundesvorstand dieser großen Organisation anzugehören, die die Weiterentwicklung sozialdemokratischer Kommunalpolitik organisiert", erklärte Loge. Die kommunale Ebene sei schließlich diejenige, wo die Bürger täglich die Arbeit sozialdemokratischer Kommunalpolitiker verfolgen. Dabei dürfe nicht vergessen werden, dass die meisten davon ehrenamtlich tätig sind. "Meine Wahl ist auch eine Beleg für die gute Arbeit der Brandenburger SGK", so der Landrat.

Loge war laut Wenzel früher Landesgeschäftsführer der SGK in Sachsen. Der Landrat ist seit 2005 Mitglied des Landesvorstands der SGK Brandenburg und stellvertretender Kreisvorsitzender der SGK Dahme-Spreewald. red/tw