ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Wanninchen eröffnet mit Vernissage

Im Naturparkzentrum kommen bereits im Februar Kinder auf ihre Kosten. Foto: Gabriele Bernhardt
Im Naturparkzentrum kommen bereits im Februar Kinder auf ihre Kosten. Foto: Gabriele Bernhardt FOTO: Gabriele Bernhardt
Wanninchen. Die Ruhe im idyllischen Wanninchen trügt. Im Haus der Naturparkverwaltung ist von Winterpause keine Spur. Im Haus der Naturparkverwaltung ist von Winterpause keine Spur. “Wir sind jetzt dabei, die letzten Termine mit unseren Partnern abzusprechen„, erklärt Ralf Donat.

Im Haus der Naturparkverwaltung ist von Winterpause keine Spur. “Wir sind jetzt dabei, die letzten Termine mit unseren Partnern abzusprechen„, erklärt Ralf Donat. Der Großteil der Termine für den Veranstaltungskalender stehe jedoch fest. “Wir beginnen die Saison am 27. März mit einer Vernissage.„ Die Berliner Fotografin Anneli Krämer wird in der unteren Etage großformatige Arbeiten mit Insekten, Pflanzen und Kleintieren zeigen.

Das Naturparkzentrum sei auch Partner des Schlabendorfer Wassersportvereins und wolle ihn beim Volkslauf am 23. April unterstützen. “Während die Aktiven ihre Runden drehen, kümmern wir uns um ihre Familienmitglieder„, sagt er. Infostände werde es geben und Fahrräder für eine Tour durch die Region.

Ziel sei es, an bewährten Veranstaltungsreihen festzuhalten und mit weiteren hochwertigen Angeboten zu locken. Führungen, Exkursionen und Vogelwanderungen seien organisiert sowie generationenübergreifende Veranstaltungen für Großeltern und ihre Enkel.

“Die Leute müssen einen Grund haben, uns zu besuchen„, sagt Donat. Einer ist aus seiner Sicht die 6. Ökofilmtour, die auch in den Grundschulen Luckau und Crinitz Station machen wird. In der Ferienzeit kommen Schüler wieder voll auf ihre Kosten. Die altersgerechten Angebote reichten von Tierbeobachtungen, über kreatives Gestalten bis hin zu den Naturschutzcamps. Neu ist ein Fotocamp, bei dem sich Jugendliche mit der Arbeit des Filmemachers Sielmann beschäftigen werden. Gabriele Bernhardt