| 02:41 Uhr

Wanderung durch den Luckauer Busch

Luckau. Geheimnisvollen Stimmen in der Dämmerung – denen kann man am Sonnabend, 13. Mai, auf einem etwa vierstündigen Abendspaziergang lauschen. red/SvD

Monika Gierach, Rangerin im Naturpark Niederlausitzer Landrücken, lädt zur Erkundung der Natur ein. Los geht es am Luckauer Parkplatz an der Südpromenade zum Kranichturm am Borcheltsbusch und wieder zurück. Start ist 18 Uhr.

Der Luckauer Busch vor den Toren der Altstadt ist im Frühjahr ein Paradies für die unterschiedlichsten tierischen Bewohner und Gäste, heißt es in der Pressemitteilung des Naturparks. Im frisch ergrünten Gebüsch und Röhricht seien sie nicht leicht zu entdecken - aber auch nicht zu überhören. Laubfrosch und Erdkröte, Schlagschwirl und Rohrschwirl lieferten ein vielstimmiges Konzert. Die Nachtigall singe mit dem Pirol um die Wette. Das dumpfe Rufen des Moorochsen begleite sie.

Anmeldung unter Telefon 0175 7213054. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und eine Taschenlampe sind mitzubringen.