| 16:50 Uhr

Vortrag zu ökologischer Landnutzung in Luckau

Luckau. Naturschutz, Lebensqualität und Gesundheitsvorsorge – das Feld der deutschen und EU-Agrarpolitik ist ein weites. Aus der Politik der Länder und des Bundes erhalten wir oft nur bruchstückhafte Informationen. red/dfh

Sind große Stallanlagen automatisch schlecht? Sollte der Mais- und Winterrapsanbau energiewirtschaftlich begünstigt werden? Und was ist mit Bodenerosion und dem Rückgang der ursprünglichen Kulturartenvielfalt? Um diese Fragen soll es am Freitagabend, 8. September, um 19.30 Uhr in der Luckauer Kulturkirche gehen. Sascha Philipp vom Landgut Pretschen wird die Demeter-Richtlinien vorstellen und über die daraus abgeleitete Betriebsphilosophie seines Hofes sprechen. Nach dem Vortrag sind Fragen aus dem Publikum ausdrücklich erwünscht.