| 02:44 Uhr

Virtuose Klänge auf Bierflaschen

Das BlasGlasSingQuintett aus Berlin macht auf seiner Deutschlandtournee beim Türmerfest in Luckau Station.
Das BlasGlasSingQuintett aus Berlin macht auf seiner Deutschlandtournee beim Türmerfest in Luckau Station. FOTO: PR/Suckerhoff
Luckau. Wohin zu Pfingsten? In Luckau lässt sich diese Frage leicht beantworten, denn vom Freitag, 2. Juni, bis Pfingstsonntag, 4. Juni, lockt das 6. Türmerfest in die Altstadt. Carmen Berg

Es findet bereits zum sechsten Mal statt. Das Programm ist ein Mix aus Bewährtem und Neuem. "Für Alt und Jung, für jeden Geschmack ist etwas dabei", sagt Tino Wolff vom Organisatorenteam im Rathaus.

Der Freitagabend wird dabei traditionell den jungen Luckauern gehören. Um 19 Uhr startet auf dem Marktplatz das Kinderprogramm "Geisterstunde". Nach einem Warm up mit DJ Ren-Dee wollen ab 23 Uhr Oldschoolrockerz bei einer Classic House Party den Fans einheizen. Zudem sind Einheimische und Gäste für Freitag ab 20.30 Uhr zur langen Museumsnacht in die Kulturkirche eingeladen. Sie wird musikalisch mit Jazzklängen von der Bridge Band Prag begleitet, die bereits bei der vergangenen Kahnnacht-Premiere zu Gast in Luckau war.

Offiziell eröffnet wird das Türmerfest am Pfingstsonnabend um 14 Uhr von Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) und den Luckauer Schützen. "Schwitzende Fische", eine angesagte Nachwuchsband aus der Niederlausitz, spielt dazu Livemusik.

Danach geht es nonstop rund auf den Bühnen am Markt und am Mönchhof. Am Sonnabend beginnen die Programme um 14 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr.

Nach dem ersten Teil im Vorjahr setzt die Theaterloge am Sonnabend ab 15.30 Uhr auf dem Markt ein weiteres Kapitel der Luckauer Stadtgeschichte in Szene, kündigt Tino Wolff an. Ein ganz besonderes Highlight verspricht er mit dem Gastspiel des BlasGlasSingQuintetts aus Berlin um 19 Uhr auf der Marktbühne. Wie der Name des Programms "Volle Pulle Flaschenmusik" verrät, hat das Ensemble, das auf seiner Deutschlandtournee extra in Luckau Station macht, ungewöhnliche Instrumente. Die Künstler werden den Beweis antreten, dass auch auf Bierflaschen gute Musik gemacht werden kann.

Ab 21 Uhr bringt dann die Partyband feat.Nina mit Schlagern und Pop das Publikum in Stimmung für die große Lasershow, die um 23 Uhr beginnt. Nachdem auf dem Markt alle Lichter erloschen sind, entführen die Macher der Show unter dem Titel "Wir fliegen fort" mit ihrem Farbenspiel die Zuschauer in die Zukunft.

Auch am Sonntag ist auf der Marktbühne jede Menge los, es gibt einen Mix aus Schlagern, DDR-Comedy und Rock'n' Roll mit The Hornets. Fans von "The Voice of Germany" dürfen sich Sonntag ab 21.30 Uhr auf ein Wiedersehen mit Georg Stengel und seiner Gitarre freuen.

Auf den Mönchhof kommt am Sonnabend um 16 Uhr Sarah, Deutschlands erstes Ina-Müller-Double. Power pur verspricht an gleicher Stelle um 20 Uhr die Frauenband Pearls of Berlin.

Der Sonntag auf dem Mönchhof beginnt mit einem Country- und Line Dance-Brunch, um 14.30 Uhr folgt eine Peter-Maffay-Cover-Show, und um 16.30 Uhr gehört die Bühne Chantal Zech und Eileen Hönicke, dem Siegerduo der Luckauer Nacht der Talente 2016. Seinen Abschluss findet das Türmerfest am Sonntag mit einem Feuerwerk im Laga-Park.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Möglich machen das viele Sponsoren, die der Stadt unter die Arme greifen, sagt Tino Wolff.

Zum Thema:
Auf dem Marktplatz locken Kinderkarussell, Bungee-Trampolin und viele Leckereien. Mutige können sich vom Hausmannsturm abseilen lassen. Auch dieses Abenteuer ist kostenlos, sagt Tino Wolff. Neu im Angebot für die Kinder ist ein Park mit mehreren Riesen-Hüpfburgen, der zwischen Mönchhof und Markt aufgebaut wird, kündigt er an.Wer Luckau auf besondere Weise entdecken möchte, hat bei Kutschfahrten die Gelegenheit. Zudem können die aktuellen Ausstellungen im Niederlausitz-Museum und Cartoon-Museum besichtigt werden.