ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Uni sucht Probanden für Testfahrten auf dem Dekra-Oval

Senftenberg. Um Unterschiede zwischen verschiedenen Menschen und ihren unterschiedlichen Rollen (Fahrer oder Beifahrer) während Stop-und-Go-Fahrten zu untersuchen, führen Wissenschaftler der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus – Senftenberg und der Technischen Universität (TU) Chemnitz zwischen dem 15. Februar und dem 27. Jan Augustin

März auf dem Dekra-Test-Oval bei Senftenberg Testfahrten zur Komfortuntersuchung durch. Das teilt BTU-Sprecher Ralf-Peter Witzmann mit. Hierfür werden 80 Probanden mit und ohne Beschwerden gesucht, die an drei verschiedenen Tagen jeweils eine Testfahrt von 20 Minuten durchführen. Die Mittel für die Vergütung werden laut BTU durch einen Sponsor bereitgestellt. Wer an der Teilnahme interessiert ist, gelangt unter unter: www.t1p.de/Komfort zum Auswahlfragebogen, der ab sofort bis zum 9. Februar freigeschaltet ist.

www.t1p.de/Komfort