Der Bürgermeister nahm die Wette gelassen an und gab sich siegessicher: "Das ist kein Problem, das schafft der TSV Empor Dahme mit links und 40 Fieber."

Er behielt Recht. Der Sportverein brachte sogar 21 Sportarten auf die Beine, darunter auch die Spaßabteilung Ski. Der Wetterlös in Höhe von 1000 Euro kommt den Empor-Mitgliedern zugute, wie Uwe Pohler erklärt. Das Vorstandsmitglied hatte im Vorfeld ordentlich getrommelt, damit sich auch alle Sportarten präsentieren.

Zahlreiche Ballsportarten werden im Verein betrieben. Auch Tänzer, Judoka, Läufer, Boxer, Spielleute und Billardspieler sind im TSV aktiv. Sie haben am Samstagnachmittag Ausschnitte ihres Übungs- und Trainingsprogramms gezeigt.

520 Mitglieder zählt der TSV Empor Dahme zurzeit. Und die haben sich mit ihrem engagierten Wetteinsatz selbst ein finanzielles Geschenk gemacht.