| 02:33 Uhr

"Tschick” kehrt mit neuem Gesicht ins Piccolo zurück

Cottbus. Am Dienstag, 28. Februar, um 19 Uhr spielt das Piccolo Theater die Wiederaufnahme des Publikumsmagneten "Tschick" in neuer Besetzung. red/dst

Die Titelfigur wird in der neuen Variante von Daniel Ratthei verkörpert. Der gebürtige Cottbuser studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig und hatte anschließend viele Engagements unter anderem am Staatsschauspiel Dresden und zuletzt am Schauspielhaus in Würzburg. Ratthei ist außerdem als Theaterautor aktiv. Im Piccolo Theater kann man bereits seinen Monolog "Kiwi on the rocks" mit Maria Schneider sehen. In der neuen Fassung von "Tschick" übernimmt Maria Schneider die Rolle der "Isa". In weiteren Rollen sind Hauke Grewe, Alexander Gehlsdorf und Werner Bauer zu erleben.

Zum Inhalt: Der Außenseiter Maik Klingenberg geht in die achte Klasse und hält sich für langweilig. Er ist verliebt in Tatjana, die ihn nicht beachtet. Mit seiner alkoholkranken Mutter und seinem geschäftlich gescheiterten Vater lebt Maik in einer Villa in Marzahn. Auch Tschick, mit richtigem Namen Andrej Tschichatschow, steht in der Klasse abseits. Er ist vor vier Jahren mit seinem Bruder aus Russland gekommen. Trotz seines eigenwilligen und unangepassten Verhaltens hat er es von der Förderschule aufs Gymnasium geschafft. Als die Sommerferien beginnen, fährt Maiks Mutter zu einer Entziehungskur und sein Vater verreist mit seiner Sekretärin. Während Maik allein das Haus hütet, taucht Tschick mit einem gestohlenen Lada auf. Zögernd folgt Maik Tschicks Idee, mit dem Auto in die Walachei zu fahren, wo angeblich dessen ungewöhnlicher Großvater lebt. Ein Abenteuer auf der Suche nach Freiheit und Selbstfindung beginnt.

Karten für die Vorstellung am 28. Februar gibt es unter Telefon 0355 23687 oder info@piccolo-cottbus.de

Vorstellungstermine: Dienstag, 28. Februar, um 19 Uhr; Mittwoch, 1. März, um 10 Uhr und 19 Uhr, Donnerstag, 2. März, um 10 Uhr und Freitag, 3. März, ebenfalls um 10 Uhr.