| 02:41 Uhr

Thomas Schäfer neuer Chef im Luckauer Bürger- und Ordnungsamt

Der neue Amtsleiter Thomas Schäfer.
Der neue Amtsleiter Thomas Schäfer. FOTO: be
Luckau. Thomas Schäfer ist neuer Leiter des Bürger- und Ordnungsamtes im Luckauer Rathaus. Er folgt Andrea Schulz nach, die sich beruflich verändert hatte. Carmen Berg

Der 34-Jährige ist im Luckauer Ortsteil Wittmannsdorf aufgewachsen. Die Verbindung blieb eng, als er nach der Schulzeit bei der Bundeswehr die Offizierslaufbahn einschlug und einen Großteil der Zeit weit weg am Bodensee stationiert war. Mehrere Auslandseinsätze führten ihn an Krisenherde nach Afrika, ins Kosovo und nach Afghanistan. Nach zehn Jahren beim Bund entschied sich Thomas Schäfer 2012 für eine Rückkehr in die Heimat. An der TH Wildau studierte er Verwaltung und Recht und war seit Februar 2016 bei der Kreisverwaltung Dahme-Spreewald tätig. Als er von der Ausschreibung der Luckauer Amtsleiterstelle erfuhr, bewarb er sich. "Für mich ist mein neuer Arbeitsplatz der ideale Kompromiss zwischen einer verantwortungsvollen Tätigkeit und meiner Liebe zur Heimat", sagt er. Dass das Ordnungsamt als "heißer Stuhl" gilt, an dem sich Kritik gern entzündet, schrecke ihn nicht, sagt Thomas Schäfer. "Bei der Bundeswehr lernt man zu deeskalieren", erzählt er. Hilfreich sei zudem, dass er als Einheimischer weiß, wie die Leute hier ticken.

Thomas Schäfer setzt auf einen kurzen Draht zu den Bürgern. So will er das Beschwerdeportal Maerker.de noch bekannter machen. Wilder Müll, eine kaputte Lampe - die Luckauer können Mängel unbürokratisch online melden und über ein Ampelsystem tagaktuell den Stand der Abarbeitung verfolgen, erklärt er. Voranbringen will er zudem die Zusammenarbeit mit der Polizei. So soll es auf der Homepage der Stadt einen Link zum Bürgerportal der Polizei Brandenburg geben, wo die Leute sich über Zuständigkeiten informieren, Anträge ausfüllen und auch Anzeigen erstatten können. "Wir leben im 21. Jahrhundert, da werden solche Wege immer wichtiger", sagt er.

Zu seinem Aufgabengebiet gehören zudem Gewerbe und Tourismus. Begonnenes will er weiterführen, darunter den Luckau-Gutschein, "Eine gute Sache, die das Einkaufen in der Stadt attraktiver macht", so der Amtsleiter.

Thomas Schäfer steht ein eingespieltes Team zur Seite. Es sei eine gute Mischung aus erfahrenen Kollegen und jungen, die frische Ideen mitbringen, sagt er. Jeder Mitarbeiter bekomme Gelegenheit, anonym seine Wünsche an den Chef zu Papier zu bringen. "So erfahre ich auch die Meinung jener, die sonst die Stillen sind und kann sie berücksichtigen", sagt Thomas Schäfer.