(red/abh) Seit Jahren fordern die Anwohner von Duben einen Fußgängerüberweg über die viel befahrene Bundesstraße 87 – bislang vergeblich. Nun kommt Bewegung in den Streit. Bundesverkehrsministerin Kathrin Schneider hat eine erneute Zählung der Fußgängerverkehres im Ort angekündigt. Im Dezember soll zudem im Verkehrsausschuss des brandenburger Landtages über die mögliche Anwendung einer Ausnahmegenehmigung erörtert werden.