| 17:21 Uhr

Städtewettbewerb: Golßen radelt auf den dritten Rang

Golßen. Am Rande des Gurkentages am vergangenen Wochenende haben die sportlichen Einwohner aus Golßen am beliebten Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas kräftig in die Pedale getreten. red/bt

Dabei sicherten sich die Golßener mit 332,15 Kilometern bei der 14. Auflage des Wettbewerb vorerst den 3. Platz.

"Insgesamt haben 183 Teilnehmer in die Pedale getreten. Darunter waren 83 Kinder. Sie absolvierten 157,51 Kilometer", erklärt Sprecherin Claudia Anke von EnviaM. Den Spitzenplatz in der aktuellen Liste hält zurzeit Lugau mit 374,39 Kilometern vor Markneukirchen.

Jetzt heißt es bis zum 3. Oktober abwarten. "In den kommenden Wochen gehen noch 13 weitere Kommunen an den Start", so die Sprecherin weiter.

Sicher ist bereits, dass vier Euro je Kilometer sowie 300 Euro für das Geschicklichkeitsspiel "Heißer Draht" an den SV 1885 Golßen gehen. Mit dem Geld wird die Anschaffung eines Rasentraktors für die Rasenpflege zur Sicherstellung des Spielbetriebes unterstützt.

Die nächste Station des Städtewettbewerbs ist bereits am kommenden Wochenende geplant: Am 19. August treten die Einwohner von Aken (Sachsen-Anhalt) an.