(red/abh) Die Stadtverordneten von Dahme kommen am Donnerstag, 11. April, zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Laut Tagesordnung beraten die Abgeordneten über die „wolfsfreie Zone“ sowie die Herrichtung von Büroräumen im Rathaus. Diskutiert wird außerdem über den Ausbau der KAP-Straße zwischen Schwebendorf und der L70 im kommenden Jahr sowie die Aufstellung eines Bebauungsplanes für eine mögliche Photovoltaikfläche „Buckow Nord“. Sitzungsbeginn ist um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Zu Beginn des öffentlichen Teils können Einwohner Fragen stellen.