| 02:49 Uhr

Stadtverordnete entscheiden über Schwimmbad-Rabatt

Luckau. Der Schul- und Sozialausschuss hat am Dienstagabend mit drei Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen für den geplanten Freibad-Rabatt der Busnutzer gestimmt. Nun werden die Stadtverordneten am 30. April voraussichtlich die letzten Weichen stellen für die Kooperationsvereinbarung zwischen der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald (RVS) und der Stadt Luckau. dsf

Mittwoch ist der Vertrag zwischen RVS und der Stadt mit allen Anpassungen und Änderungen eingetroffen, berichtet Hauptamtsleiterin Sabrina Wecke. Fortan sollen Freibad-Gäste, die mit der RVS anreisen, zehn Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis erhalten. Ein Nachweis für die Fahrt muss der Gast mitbringen. Beworben wird die Maßnahme unter anderem mit Plakaten in den Bussen, aber auch an Haltestellen und Bahnhöfen sowie im Internet.