ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:21 Uhr

Luckau
Stadt weist Kritik von Abgeordneten zur Wehr zurück

Luckau. „Komplett zurückgewiesen“ hat der Luckauer Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) jüngst vor den Stadtverordneten Kritik aus dem Hauptausschuss zur Ausstattung der Luckauer Feuerwehr. Unter anderem ging es um mangelnden Tragekomfort bei den Helmen. Die Einsatzkleidung sei den geltenden Vorschriften gemäß gekauft worden, die Helme seien ein Wunsch der Wehr gewesen, sagte der Bürgermeister. Er verwies zugleich auf entsprechende Stellungnahmen der Feuerwehr-Unfallkasse.

„Komplett zurückgewiesen“ hat der Luckauer Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) jüngst vor den Stadtverordneten Kritik aus dem Hauptausschuss zur Ausstattung der Luckauer Feuerwehr. Unter anderem ging es um mangelnden Tragekomfort bei den Helmen. Die Einsatzkleidung sei den geltenden Vorschriften gemäß gekauft worden, die Helme seien ein Wunsch der Wehr gewesen, sagte der Bürgermeister. Er verwies zugleich auf entsprechende Stellungnahmen der Feuerwehr-Unfallkasse.

Weiterhin erklärte der Bürgermeister, die Mitgliederstatistik der Wehr wurde der Realität angepasst. Doch sei dabei Sensibilität gefragt. „Wir können nicht gleich jeden rauswerfen, der öfter mal nicht da ist“, sagte Gerald Lehmann. Jedoch müsse, um als Aktiver geführt zu werden, die Mindestausbildung vorhanden sein.