| 17:15 Uhr

Spreewald
Nach dem Städtewettbewerb ist vor dem Städtewettbewerb

Vetschau/Calau/Golßen. In Golßen, Calau und Vetschau wurde in den zurückliegenden schon kräftig geradelt. Einige Anschaffungen wurden gemacht.

() Die Bewerbungsfrist für den Städtewettbewerb 2018 läuft. Noch bis zum 31. Dezember 2017 haben Kommunen die Möglichkeit, sich für den Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas zu bewerben. Die 15. Auflage findet zwischen Mai und Oktober im Grundversorgungsgebiet beider Energiedienstleister statt.

„Der Städtewettbewerb feiert kommendes Jahr 15-jähriges Jubiläum. Die Stadt- und Heimatfeste in den Kommunen bilden den perfekten Rahmen dafür“, sagt Dr. Andreas Auerbach, EnviaM-Vertriebsvorstand.

Es werden wieder bis zu 25 Startplätze vergeben. Wichtig ist, dass auf dem jeweiligen Fest ausreichend Platz zur Verfügung steht und viele fleißige Radler kräftig in die Pedale treten, um ein gemeinnütziges Projekt zu unterstützen. Welche Kommunen letztlich beim Städtewettbewerb dabei sind, steht voraussichtlich Ende Februar fest.

Golßen, Calau, Märkische Heide und Vetschau waren in den vergangenen Jahren schon erfolgreich dabei. Geld gab es dadurch für den Schulverein Gröditsch und für Pretschen. SV 1885 Golßen konnte für das erradelte Geld einen Rasentraktor anschaffen. In Calau und Vetschau profitierten der Förderverein Kita Kunterbunt und Blau-Weiß.