ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Spreewälder Fotoschau gerettet

Lübbenau/Lübben.. Die Spreewälder Fotoschau 2006 wird stattfinden. Das teilt Hans -Joachim Schiemenz vom Lübbenauer Fotoklub „elektron“ mit.

Nur wenige Tage, bevor die Jury (Bernd Choritz, Roland Hottas und Uli Heinemann) am vergangenen Freitag die Fotos bewertet hatte, musste Alarm geschlagen werden: Die Schau drohte wegen Fotomangels ein Flop zu werden (die RUNDSCHAU berichtete). „Sofort nach der Veröffentlichung in der RUNDSCHAU“ , so Schiemenz, „sind fast jeden Tag fünf, sechs Tüten mit Fotos unter anderem aus Lübbenau, Lübben, Luckau und Jüterbog bei uns eingegangen.“ 255 Bilder waren letztlich von der Jury zu werten, von denen 116 in die Endauswertung und damit in die Ausstellung kommen. „Einige Teilnehmer hatten die Wertungskriterien nicht beachtet und zum Beispiel Farbkopien geschickt“ , erklärt Hans-Joachim Schiemenz.
Unter der Schirmherrschaft von LDS-Landrat Martin Wille (SPD) wird die Ausstellung am 26. September im Landratsamt in Lübben eröffnet. Eingeladen werden dazu auch die Preisträger. Vergeben werden der erste bis dritte Platz sowie der Preis der Jury. (hk)